Neujahrsgruß

Wie schnell Weihnachten vorbei ist. Wir hoffen, Sie hatten eine schöne geruhsame Zeit
Ein unerwartetes Jahr ging zu Ende und wir sind voller Hoffnungen und Erwartungen an das Neue Jahr. Wir wünschen Euch allen von ganzem Herzen alles Gute für 2021. Passt auf Euch auf, bleibt gesund, genießt die Zeit und freut Euch auf alles, was nach der Corona-Zeit wieder möglich sein wird.
Wir hoffen, dass sich dieses Jahr alles zum Guten wendet und wir uns wieder in schöner Runde treffen können.

Eure Bürgerwehr Heydolfesheim

Ersatz zum Advendssingen auf dem Marktplatz

Leider mussten wir dieses Jahr auch unser alljährliches Advendssingen auf dem Marktplatz und unsere Nikolausaktion absagen.... trotzdem ließen wir uns nicht unterkriegen und hatten uns eine schöne Aktion überlegt! In Zusammenarbeit mit der Gewerbevereinigung wurden dieses Jahr die Dambedeis direkt an die Kindergartenkinder verteilt.Die Übergabe machte natürlich wieder der Nikolaus der Bürgerwehr Heydolfesheim.

Mit A B S T A N D die beste Idee für den Vatertag 2020 (Donnerstag 21. Mai)

Statt dem abgesagten Marktbrunnenfest möchte die Bürgerwehr die Leser dazu auffordern am Vatertag eine Erkundung durch Wald , Flur oder den Ort zu unternehmen.
Anhand vom Heimatbuch darf man sich ein Ziel z.B. Laubige Eiche, Schwallenbrunnen, Tanzplatte, uvm. aussuchen. Dann dorthin wandern, ein Bild machen, an die Adresse:  Buergerwehr@Heidelsheim.de senden und wir veröffentlichen es dann auf der BW Homepage und auf Instagram.

Marktbrunnenfest 2020 fällt aus

Liebe Heidelsheimer, 
auch wir von der Bürgerwehr Heydolfesheim wollen uns mal wieder zu Wort melden, und alle Leser dazu auffordern an einem kleinen Gewinnspiel teilzunehmen.
Seit mehr als 30 Jahre lädt die Bürgerwehr Heydolfesheim, immer am Vatertag (Christi Himmelfahrt), zum Marktbrunnenfest auf dem schönen Heidelsheimer Marktplatz ein.
Seitdem fiel diese Fest erst einmal aus……….
Jetzt zu den beiden Gewinnspielfragen:
In welchem Jahr wurde das Marktbrunnenfest zum ersten Mal gefeiert?
In welchem Jahr und warum fiel das Marktbrunnenfest aus?

Nachtwächter- und Türmertreffen am 25.-26.01.2020 in Heidelsheim

Nachtwächter und Türmer aus verschiedenen Städten Baden-Württembergs fanden sich am Wochenende 25./26.01.2020 in Heidelsheim ein. Mit Heidelsheim verbindet die Zunftmitglieder weit mehr. Inspiriert vom Europäischen Nachtwächter- und Türmertreffen 2002 in Heidelsheim trafen sich im Folgejahr 2003 auf Einladung des nunmehr verstorbenen Nachtwächters Erich Bannholzer und des Türmers Peter Schwedes Nachtwächter und Türmer aus Baden-Württemberg zur Gründung einer regionalen Vereinigung, die Baden-Württembergische Nachtwächter und Türmerzunft e.V. Unsere ehemalige Ortsvorsteherin Frau Inge Schmidt hat mit ihrer mehrfach ausgesprochenen Einladung ihrem Wunsch Ausdruck verliehen, dass das 18. Zunfttreffen der Baden-Württembergischen Nachtwächter- und Türmerzunft anlässlich unseres Jubiläumsjahres (erste urkundliche Erwähnung Heidelsheims im Lorscher Codex vor 1250 Jahren) in Heidelsheim stattfindet. Offiziell begrüßt wurden die Teilnehmer von unserem Ortsvorsteher Herrn Uwe Freidinger und unserer ehemaligen Ortsvorsteherin Frau Inge Schmidt. Auch unsere Oberbürgermeisterin Frau Petzold-Schick hielt vor der Präsentation der Nachtwächter- und Türmer eine Ansprache.

Erfolgreiche Teilnahme beim Vereinsschießen

Wieder einmal haben es unsere Bürgerwehr Damen geschafft. Beim Vereinsschießen 2019 des Schützenvereins Heidelsheim erreichten sie mit einer ihrer Gruppen den ersten Platz. Nicola, Marita und Sabrina Yilmaz schossen 139 Ringe und holten sich den Pokal. Rebecca Ihle, Josefine und Alison Singer erreichten mit 130 getroffenen Ringen den 3. Platz . Der Wettbewerb war ein großer Erfolg für die Bürgerwehr und wir sind sehr stolz auf euch.

Maiwanderung 2019

Am ersten Mai machte die Historische Bürgerwehr Heydolfesheim bei ihrer Wanderung nach Helmsheim einen Abstecher zur „Runden Gumpe“ (in heidelsheimer Mundart auch „Rum Bum“ genannt). Der Saalbachabschnitt bei der Runden Gumpe bildet aufgrund seiner Schleife und des Mühlwerkes einen nahezu runden Kessel. Die als Dächleswehr bekannte Schleuse diente neben ihrer Staufunktion auch als Wiesenbewässerung. Viele Heidelsheimer erinnern sich auch, dort schwimmen gelernt zu haben.

Reise ins Mittelalter in Leingarten

Am Wochenende vom ersten September erfolgte eine Einladung an die Historische Bürgerwehr Heydolfesheim, an einem mittelalterlichen Spektakel in Leigarten mitzuwirken. Mit Flöten, Hümmelchen und Trommeln im Gepäck machten sich 20 Bürgerwehrler mit der Stadtbahn auf den Weg. Das Familienzentrum Leingarten hatte im diesjährigen einwöchigen Ferienprogramm das Projektthema: Reise mit uns in die Epoche des Mittelalters. Zum Abschluss und Höhepunkt der Woche zogen die Kinder in Gewändern durch die Stadt und wurden dabei von der Bürgerwehr Heydolfesheim musikalisch begleitet.